Abendstimmung am Meer

Paartherapie

Systemische Paartherapie

Gleich vorne weg: 

Es ist keine Schande, wenn Sie als Paar eine Paartherapie machen möchten. Sie gehen doch auch zum Arzt, wenn Sie Fieber haben und der Husten nicht und nicht abklingt. Oder Sie suchen einen Coach auf, wenn Sie beruflich den nächsten Karriereschritt planen. Weshalb sollten Sie sich dann scheuen, eine/n Paartherapeut*in aufzusuchen, wenn die Beziehung schon länger nicht mehr klappt?

Natürlich lassen die Schmetterlinge im Bauch irgendwann mal nach, die rosarote Brille haben Sie verlegt und Sie sehen, dass Ihr/e Partner*in auch nur ein Mensch mit Fehlern ist. Das ist eine völlig normale Entwicklung in einer Beziehung.

Wann macht eine Paartherapie Sinn?

  • Trotzdem Sie sich lieben, kommt es immer wieder zu Streit, der unschön endet
  • Durch Job, Kinder etc. haben Sie immer weniger Zeit für Ihr Beziehungsleben
  • Sie haben/wurden betrogen und eine Trennung scheint unausweichlich
  • Obwohl Sie es nicht wollen, fallen Sie immer wieder in die gleichen Verhaltensweisen wie Ihre Eltern
  • Sie sind sich nicht sicher, ob es noch Liebe ist

 

Wie funktioniert Paartherapie?

In der Paartherapie lernen Sie die/den anderen zu verstehen und festgefahrene Verhaltensmuster zu erkennen und aufzulösen. So schaffen Sie es, Ihre Beziehung neu zu gestalten.

Ich als Therapeut*in bin in der Rolle der "Verstehensförder*in" oder auch „Übersetzer*in“, die die verschiedenen Sprachen der Partner*innen spricht und diese dem anderen jeweils versucht verständlich zu machen.


 Mag.a Alexandra Albrecht fairTREAT Psychotherapie Korneuburg, Stockerau